BESINNUNGSWEG

 

"Die Stille stellt keine Fragen,
aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben."

Schriftsteller Ernst Ferstl
 
 
Jeder ist immer und überall erreichbar, alles ist sofort abrufbar, alles ist in Bewegung. Die Ruhe fehlt, obwohl sie so wichtig ist. Wer sehnt sich nicht nach einem Aufenthalt in einer malerischen Landschaft inmitten von Wäldern und Wiesen? Was unerreichbar scheint, ist vielleicht doch so nah. Der Besinnungsweg bildet eine Wohlfühloase für Ruhe, Rückbesinnung und Entspannung. Landschaftsimpulse in Form von Holzstationen und sakralen Bauten runden die Wanderung ab. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Stationen entlang des Weges.
 
Weglänge: 5,8 km - 100hm
Gehzeit: ca 1:45h
 
Wegcharakteristik:
Wald-, Wiesen- und Asphaltwege wechseln sich ab.
Rundweg von/zum Wallfahrtsort Eichkögl, auch Klein Mariazell genannt.
Sanfte Wegführung mit ca. 100 Höhenmeter.
 
Weg-Einstiegspunkte / Parkmöglichkeiten
- Dorfkapelle Erbersdorf - Parkmöglichkeit beim Hofladen Tappauf (Bitte Parkordnung beachten)
- Nikolauskapelle - Parkmöglichkeiten neben der Kapelle
- Wallfahrtskirche Eichkögl - Parkmöglichkeiten vorhanden
 
Anreise per Bahn
Ausgehend vom Bahnhof Studenzen/Fladnitz gelangen Wanderer (Gehzeit ca. 15 min) entlang des Gehsteigs zur Dorfkapelle Erbersdorf. An diesem Standort beginnt der markierte Besinnungsweg.
 

 

HOLZSTATIONEN & KONZEPT: Josef Paier | KONZEPTION & GRAFIK/ILLUSTRATIONEN: Werbegrafik Thomas Brandl
 
Der Besinnungsweg wird seit Herbst 2021 mit einem neuen optischen und sprachlichen Konzept geführt. Der Tourismusverband und die Gemeinde Eichkögl haben sich diesem Projekt verschrieben und mit Attraktivierungsmaßnahmen den bestehenden Weg als Rundweg ausgebaut. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Pfarre Eichkögl, allen beteiligten Personen sowie den Grundstückseigentümern für die Mithilfe an diesem Projekt!
© Copyright 2022 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!